Nachhaltigkeit und Transparenz

Die Modelle werden in Berlin produziert: Entwürfe, Materialauswahl, Schnitterstellung, Fertigung, Vertrieb, alles stammt aus einer Hand.

Meine Bio-Stoffe beziehe ich von namhaften Herstellern;  die Auszeichnung der übrigen Stoffe erfolgt nach bestem Wissen.

Alle Stoffe wasche ich vor der Verarbeitung. Sie können demzufolge mit Wasser gepflegt werden, eine chemische Reinigung ist in der Regel nicht notwendig.

Meine Nähmaschinen werden mit Ökostrom betrieben. Bei der Verwendung sämtlicher Materialien, inclusive Verpackung, achte ich auf Verträglichkeit mit der Umwelt. 

Die Inhaberin der Label Lumapoli und Tarteocitron: Bettina P.

Mein Schaffen ist geprägt von verschiedenen Kulturen: Meine Jahre in Frankreich beeinflussten mich in vielerlei Hinsicht und waren eine Offenbarung in Sachen Mode und Design. Ergänzt wurden diese Erfahrungen durch meine Arbeit als Bühnen- und Kostümbildnerin an verschiedensten Theaterbühnen (u.a. Düsseldorfer Schauspielhaus, Ballhaus Ost, Berlin).

In meinen Entwürfen spiegeln sich meine vielseitigen Interessen und meine Freude im Umgang mit den Materialien: Ich möchte phantasievolle und experimentierfreudige Mode schaffen, mit Leichtigkeit im Ausdruck und Liebe zum Detail. Wichtig ist mir außerdem, dass die Modelle tragbar und professionell umgesetzt sind. 

Ich möchte gerne zu einer bunten Welt beitragen: alle Modelle dienen auch als Vorlage für Variationen und können individuellen Maßen angepasst werden. Auch auf Ihre eigenen Vorstellungen und Aufträge für spezielle Anlässe gehe ich gerne ein. Anfragen, Anregungen, Aufträge und Rückmeldungen sind herzlich willkommen.